MACH Anträge

Bitte vollständig ausfüllen (Tel.-Nr., Raum-Nr., bei befristeten Verträgen das Befristungsdatum angeben)

ausdrucken

unterschreiben (Antragsteller/in und Vorgesetzte/r)

Antrag und (bei Neuanträgen auch die Dienstanweisung) an das Zentrale Systempflegeteam, Zentrum für Datenverarbeitung (ZDV) senden

(bei Info-Zugriff auf MACH Web an den für Sie zuständigen Sachbearbeiter)

Es werden nur vollständige und korrekte Anträge bearbeitet!

Aus Sicherheitsgründen sind diese Links nur innerhalb der Uni gültig.

Ausleihe von Notebooks

Bitte füllen Sie → dieses Antragsformular (PDF-Datei) aus und geben Sie es spätestens bei der Abholung im ZDV ab.

Ausleihbedingungen:

1. Ausleihen können nur Mitarbeiter der Universität für dienstliche Zwecke.

2. Bei Verlust oder Totalschaden ist der volle Kaufpreis zu erstatten.

3. Bei Defekten am Gerät, die aufgrund unsachgemäßer Handhabung entstehen, sind die Reparaturkosten zu erstatten.

4. Die Geräte dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

5. Es wird ausdrücklich empfohlen, bei Betrieb mehrerer Notebooks Diebstahlsicherungen zu verwenden. Diese können beim ZDV zusätzlich ausgeliehen werden.

6. Die Ausleihdauer ist im allgemeinen auf maximal 2 Wochen beschränkt.

7. Alle Änderungen, welche am Notebook vorgenommen wurden, wie Installation von Software, Aufspielen von Daten oder Ändern der Systemeinstellungen, müssen wieder rückgängig gemacht werden.

Reservierung:

Das Notebook kann telefonisch (26311) oder per Mail beim ZDV; Herrn Rein reserviert werden.

Für die Ausleihe ist ein schriftlicher Antrag zu stellen.

Das ausgefüllte Antragsformular muss spätestens bei der Abholung abgegeben werden.

Ohne Formular keine Ausleihe möglich.

Technische Fragen und ausführliche Beratung zu den Notebooks bei:

Herr Rein  Telefon: 26311 E-Mail: rein@uni-mainz.de  Raum 10 (00 345)

Vertretung:

Herr Zauner  Telefon: 26312 E-Mail: zauner@uni-mainz.de  Raum 10 (00 345)

Antrag auf Multi-User-Card (Kopieren)

In einigen Fällen ist es sinnvoll und erwünscht, dass Kopierkarten gemeinschaftlich genutzt werden, also beispielsweise im Sekretariat hinterlegt sind und dort ausgeliehen und zurückgegeben werden. Das bevorzugte Szenario ist:
Wir ordnen jedem berechtigten Benutzer das entsprechende Abrechnungsobjekt/Kostenstelle (ggf. auch mehrere) zu. Der Benutzer kann seine eigene ID-Karte verwenden und das Bezahlsystem mit allen Vorteilen nutzen, u.a. Drucken auf den öffentlichen Geräten, Einsicht in alle eigenen Druck- und Kopiervorgänge, flexibler Kontenwechsel usw.

Alternativ besteht auch die Möglichkeit gemeinsam genutzter Karten.
Dazu beantragt man sogenannte Multi-User-Cards. Diese Karten sind von uns dann bereits vorkonfiguriert, d.h. fest mit einer PIN und einem Abrechnungsobjekt/Kostenstelle versehen. Ein Verwalter wird von uns für diese Karten eingetragen und hat die Verantwortung für die Karten. Mit Multi-User-Cards ist das Drucken auf öffentlichen Geräten nicht möglich, das Druck- und Kopiercenter kann nicht genutzt werden und die Nutzer dieser Karten können nicht selbst die damit getätigten Vorgänge einsehen. Das kann nur derjenige, der für die Karten als Verwalter eingetragen ist. Den Antrag für Multi-User-Cards finden Sie HIER.

Antrag auf Multi-User-Card

Meldeformular für Netzwerkstörungen

Eine Liste aller Gebäudenummern der Universität finden Sie → hier.

Bitte an die Netzwerkgruppe weiterleiten:

Die Übertragung von Inhalten aus diesem Formular erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung (SSL).

(user@uni-mainz.de)Die Daten werden an die von Ihnen hier angegebene Mailadresse geschickt. Wenn Sie eine Mailadresse außerhalb der Universität hier einsetzen, können die Daten nicht gegen Zugriff Dritter geschützt werden.
Gebäudenummer,
Stockwerk und Zimmernummer stehen in der Beschriftung der Dose (hier 00 195)
Verteiler < Stockwerk Raum.Dose
Einer der von der Störung betroffenen Rechner. Klebt der Name nicht am Gehäuse, finden Sie ihn so heraus: bis Windows 7: Start - Ausführen - cmd - ok - ipconfig/all Hostname, Primäres DNS Suffix. Windows 8:
CAPTCHA ImageBitte nebenstehenden Code hier eingeben. Vielen Dank!
[ Anderes Bild ]

Nur auf Papier ausfüllen:

(Folgendes nur auf Papier eintragen)

Datum:

 bearbeitet von:
 Namenskürzel (Bearbeiter):

Ja, dieses Formular können Sie ruhig ausdrucken. Bei Netzwerkproblemen hat man ja üblicherweise keinen Zugang mehr 🙁

per FAX : (+49) (0)6131 39-26407

Bitte wenden Sie sich bei Fragen und Problemen an

noc@uni-mainz.de

Auftrag Posterdruck

→ Posterauftragsformular

Diese Dienstleistung darf nur für Forschung oder Lehre in Anspruch genommen werden!

Je nach Auftragslage müssen Sie mit einer Bearbeitungszeit von mehreren Tagen rechnen!

Sie benötigen Ihr Poster dringend?

Expressauftrag kann im Formular gewählt werden, bitte fragen Sie vorher telefonisch nach, Tel.: 39-26344.

Gegen einen Aufpreis von 10 € können Sie im Auftragsformular eine Expressbearbeitung auswählen!

  • Sie erhalten Ihr Poster am gleichen Tag, wenn der Auftrag bis 12:00 Uhr im DTP-Studio vorliegt.
  • Der Expressaufschlag wird nur berechnet, wenn die Auftragslage sehr hoch ist und Ihr Poster vorgezogen wird, damit Sie es termingerecht erhalten. In anderen Fällen zahlen Sie trotz Expressauswahl den normalen Preis.

Bei Fragen rufen Sie im DTP-Studio an: Tel.: 39 26344, täglich von 10:00-14:00 Uhr, freitags bis 13 Uhr.

Wir behalten uns vor, dieses Angebot von der jeweils aktuellen Auftragslage abhängig zu machen!

Posterdruck erfolgt erst ab einer Größe von A2.

Antrag auf Kursraum-Reservierung

Nutzungsvereinbarung

Im Voraus buchen

Sie können die Raumreservierung beliebig lange im Voraus beantragen. Nach dem Ausfüllen des Reservierungsantrags erhalten Sie per Mail eine automatische Bestätigung über den Eingang Ihrer Antragsdaten, in der Ihre Angaben noch einmal aufgelistet sind.
Bitte beachten Sie: Dies ist noch nicht die Bestätigung Ihrer Reservierung.

Wir prüfen alle eingehenden Anträge in der Reihenfolge des Eingangs.
Nach erfolgter Reservierung erhalten Sie eine weitere Mail an die von Ihnen angegebene Mailadresse, in der die Reservierung bestätigt wird. Erst damit ist eine Zusage über die Raumservierung erfolgt.
Bitte beachten Sie: Diese Bestätigung erfolgt immer frühestens 3 Monate vor Beginn des Semesters für die Lehrveranstaltungen des folgenden Semesters, sowie für die sog. 'Blockveranstaltungen' in den an dieses Semester anschließenden Semesterferien.
Anfragen zum Status der Raumreservierung können wir vor diesem Zeitpunkt leider nicht beantworten.

Infrastruktur

Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass unsere PC- und Softwareinstallation nur so benutzt werden kann, wie wir sie aktuell für die Universität anbieten. Wir gehen davon aus, dass der Dozent die angebotene Benutzungsumgebung kennt. Wünsche nach Änderungen oder Zusatzinstallationen können nicht berücksichtigt werden. Außer der Nutzungszusage für den PC-Raum können wir keine ergänzende Infrastruktur für Schulungen bzw. Tagungen anbieten. Details können ggf. mündlich besprochen werden.

Uni-Accounts erforderlich

Die Benutzung der PC-Räume setzt gültige Uni-Accounts der Teilnehmer und des Dozenten voraus. Die Räume und Gebäude sind nur während der ausgewiesenen Öffnungszeiten frei zugänglich.

Außerhalb der Regelarbeitszeit

Außerhalb der Regelarbeitszeit des ZDV steht keine personelle Unterstützung zur Verfügung. Für Veranstaltungen außerhalb der Regelarbeitszeit muss eine Schließkarte beantragt werden (siehe folgender Antrag).

Bei Sonderfällen bitten wir darum, dass sich der Dozent oder Organisator rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung mit uns in Verbindung setzt, um die Benutzungsmodalitäten zu klären (Uni-Accounts, Fernbedienung für Beamer, Drucker, Schließkarte für Wochenendzugang, etc.).

Bestätigung

Falls ich den Raum nicht mehr benötige, werde ich dies per Mail an raumvergabe@zdv.uni-mainz.de mitteilen, damit über den Raum ggf. anderweitig verfügt werden kann.

Ich habe die Nutzungsvereinbarung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.

(Hinweis: Bitte identifizieren Sie sich im nächsten Schritt mit Ihrem ZDV-Mitarbeiter-Account. Anfragen von Studierendenaccounts aus können wir leider nicht bearbeiten)

Weiter

Antrag zum dienstlichen Drucken und Kopieren

Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die noch keine Berechtigung zum dienstlichen Drucken über ein Abrechnungsobjekt/Kostenstelle haben, stellen diesen Antrag.

Download Antrag zum dienstlichen Drucken und Kopieren auf öffentlichen Geräten

Nachdem wir die Zuordnung vorgenommen haben, ist noch ein letzter Schritt nötig:
Der/die AntragsstellerIn ruft die Seite
https://drucken.zdv.net/abrechnungskonto
auf, und wählt das beantragte Abrechnungsobjekt/Kostenstelle aus.

Nach dem Klick auf Übernehmen gilt die gewählte Einstellung für das Drucken und Kopieren so lange, bis eine andere Einstellung getroffen wird!

Antrag auf Ausleihe von Beamern / Datenprojektoren

Bitte drucken Sie dieses Formular aus und geben Sie es ausgefüllt in der Hotline/Beratung ab.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hiermit bitten wir um Ausleihe eines Datenprojektors.

Ausleihe

Typ des Datenprojektors

Datum und Uhrzeit Abholung

Datum und Uhrzeit Rückgabe (spätestens)

AntragstellerIn

Name

Institut

Straße

Telefon

E-Mail-Adresse

Wir bestätigen, dass wir für Defekte am Datenprojektor, die aufgrund von unsachgemäßer Handhabung entstehen, finanziellen Ausgleich leisten werden