Polycom-Telefon VVX 500: Telefon einrichten

Allgemeines

Ihr Telefon ist ein IP-Telefon, d.h. es hängt nicht an einer separaten Telefonleitung, sondern an der Netzwerkdose. Über diese bezieht es auch Strom.
Eine grundlegende Besonderheit ist, dass dieTelefonnummer nicht mehr fest auf den Anschluss gebunden ist, sondern dem Benutzer zugeordnet wird. Während bei einem „normalen“ Telefon ein Benutzer eine Weiterleitung einstellt, wenn er sich an einem anderen Arbeitsplatz befindet, kann er sich hier am Telefon ausloggen und an einem anderen (gleichartigen) Telefon wieder anmelden – und nimmt dabei seine Nummer einfach mit. Für einen Anrufer ist kein Unterschied wahrzunehmen.

Das Telefon unterstützt außerdem Skype for Business. Skype for Business ist ein Programm, das auf Windows-PCs läuft, und mit Outlook/Exchange zusammenarbeitet – neben Chat-Funktionen können Sie auch Videokonferenzen und mehr damit durchführen. Ganz alltagspraktisch sorgt Skype for Business auch dafür, dass Sie an Ihrem PC Rufnummern anklicken können, um sie anzurufen – aus Ihren Outlook-Kontakten, aber auch aus E-Mails.

Davon abgesehen kann man es aber wie ein ganz normales Telefon benutzen, und natürlich ist das Einstellen einer Weiterleitung, des Anrufbeantworters und anderer Telefonfunktionen zusätzlich möglich.

In der Regel wird Ihr Polycom-Telefon VVX 500 zwischen Netzwerkdose und PC gehängt: d.h. es wird direkt mit der Netzwerkdose verbunden und der PC wird dann an das Telefon angeschlossen:

Das Telefon anschließen

Das Telefon bezieht Strom über die LAN-Verbindung. Es wird zwischen Netzwerkdose und PC gehängt:

  1. RJ45-Kabel vom PC aus der Netzwerkdose nehmen und stattdessen mit dem Telefon verbinden.
  2. Telefon mit dem mitgelieferten RJ45-Kabel mit der Netzwerkdose verbinden.

Das Telefon bootet.

Anmeldeinformationen eingeben

Damit das Telefon funktioniert, muss ein Benutzer angemeldet sein. Nach dem Start erwartet das Gerät eine Anmeldung:

 

  1. Geben Sie im Feld 'Anmeldeadresse' Ihren Uni-Accountnamen, gefolgt von @uni-mainz.de ein.
  2. Geben Sie im Feld 'Benutzername' ein: UNI-MAINZ\ gefolgt von Ihrem Uni-Accountnamen.
  3. Im Feld 'Kennwort' geben Sie das Kennwort Ihres Uni-Accounts ein.

Wenden Sie sich nun wieder dem Telefon zu.

PIN (Lock Code) zum Entsperren des Telefons festlegen

Im nächsten Schritt müssen Sie eine Zahlenkombination festlegen: die (mindestens 4stellige) PIN, hier bezeichnet als 'Lock Code'  zum Entsperren des Telefons. Diese PIN können Sie sich jetzt selbst aussuchen.

Zahl ausdenken, einmal im Telefon eingeben (die PIN wird verdeckt angezeigt), rechts unten den blauen Pfeil 'Weiter' drücken und nochmal dieselbe PIN eingeben (um Vertipper auszuschließen).

Das Telefon wird anschließend automatisch über Skype for Business Ihre Kontakte laden. Danach ist das Telefon eingerichtet, und Sie können damit telefonieren.

Solange Sie am PC angemeldet sind, ist auch das Telefon aktiv. Sie können dann mit dem Telefon auf das globale Adressbuch der Uni Mainz zugreifen (die globalen Kontakte aus Outlook). Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, die Tagestermine aus Outlook anzusehen (das Telefon blendet auch Terminhinweise ein), die Voicemail abzuhören und das Anrufprotokoll einzusehen.

Da all diese Funktionen natürlich nicht von jedem genutzt werden sollen, kann man das Telefon manuell sperren und damit gegen unbefugte Zugriffe sichern. Betätigen Sie dazu die folgenden Tasten am rechten unteren Rand des Telefonbildschirms: More und danach Lock . Wenn das Telefon auf diese Weise gesperrt ist, können Sie es jederzeit durch Eingabe der PIN (= 'Lock Code') wieder entsperren.

Wichtig: Auch im Gesperrt-Zustand kann man am Telefon Anrufe entgegennehmen. Der Zugriff auf persönliche Funktionen des angemeldeten Benutzers und die Kontakte ist in diesem Zustand nicht möglich.

Telefonstatus

Das Telefon bildet jetzt, nachdem Sie einmal angemeldet sind, den Skype-Status ab. Es wird außerdem automatisch in den 'Gesperrt'-Zustand wechseln, wenn Sie:

  • eine bestimmte Zeit lang inaktiv am PC waren
  • den PC gesperrt haben
  • sich vom PC abgemeldet, bzw. diesen heruntergefahren haben

Das Telefon wird automatisch zurückwechseln in den aktiven Zustand, wenn Sie ihre Aktivität am PC wieder aufnehmen, diesen entsperren bzw. neu starten, falls er heruntergefahren war. Am Telefon sind hierzu keine weiteren Einstellungen erforderlich.

Ausführliche Bedienungsanleitung

Mehr Informationen zur Bedienung des Polycom-Telefons VVX 500 finden Sie in der Bedienungsanleitung des Herstellers. Diese können Sie als PDF-Datei hier herunterladen:

http://support.polycom.com/content/dam/polycom-support/products/Voice/business_media_phones/user/en/VVX_500_600_UserGuide_UCS_4_1_2.pdf