Sicherungskopie wiederherstellen unter Linux

Ein Snapshot ist eine Sicherungskopie von Dateien und/oder Ordnern zu einem bestimmten Zeitpunkt. Snapshots können nur gelesen werden. Um eine Datei zu bearbeiten, muss dieser wiederhergestellt werden.
Von Dateien, die auf den ZDV-Servern gespeichert sind, wird ab 0:00 Uhr alle 4 Stunden ein Snapshot erstellt.
Die Snapshots werden, wie folgt, benannt:
hourly: Snapshots, die alle 4 Stunden gemacht werden.
daily: Snapshots, die um 0:00 Uhr erstellt wurden.
weekly: Snapshots, die um 0:00 Uhr am Sonntag erstellt wurden.

Eine alte Version wiederherstellen

Mit dem Dateimanager

Öffnen Sie den Dateimanager und drücken Sie  Strg+L. Es erscheint eine Adresszeile mit dem Pfad zu Ihrem aktuellen Ordner. Sie können sich auch in einem Unterordner Ihres Heimverzeichnisses befinden.

Geben Sie hinter diesen Pfad /.snapshot ein.

Drücken Sie anschließend Enter. Damit öffnet sich der Ordner, in dem sich die Snapshots befinden.
Um eine Datei wiederherzustellen, kopieren Sie diese in Ihr Heimverzeichnis.

💡 Tipp: Sie können die gleiche Methode verwenden, wenn Sie mit WebDav über das Internet auf Ihr Heimverzeichnis zugreifen.

 

Mit dem Terminal

Geben Sie cd .snapshot in das Terminal ein, um in den Ordner, in dem sich die Snapshots befinden, zu gelangen.