SSH-Gate

Einige Server sind außerhalb des Universitätsnetzwerk nicht erreichbar. Um dennoch auf diese Server mittels SSH zugreifen zu können, ist ein SSH-Jump-Host eingerichtet. Dieser kann dazu genutzt werden um auf Server im Universitätsnetzwerk zuzugreifen.
Die Authentifizierung beim Einloggen erfolgt ausschließlich mittels Public-Key-Authentifizierung.

Bevor der SSH-Gate-Server genutzt werden kann, muss ein SSH-Schlüssel erstellt werden. Falls Sie schon einen SSH-Schlüssel haben, können Sie zum nächsten Schritt gehen.
Eine Anleitung zum Erstellen eines SSH-Schlüssels finden Sie → hier.
Der SSH-Schlüssel muss mit Ihrem Benutzeraccount verknüpft werden.
Besuchen Sie dazu die Seite https://account.uni-mainz.de/sshkey.
Dort befindet sich das Feld SSH-Key hinzufügen:

Tragen Sie in das Eingabefeld Ihren öffentlichen Schlüssel ein. Wichtig ist, dass im Kommentar des Schlüssels SSHGATE eingetragen ist. Der Schlüssel kann auch noch im Eingabefeld geändert werden. Die Kommentare bei einem SSH-Schlüssel befinden sich immer am Ende des Schlüssels.
Falls Sie sich mit mehreren Servern verbinden wollen, die diesen SSH-Schlüssel nutzen, müssen diese durch ein , getrennt werden.
Beispiel: ... SSHGATE,HPCGATE,HPCLOGIN

💡 Der Servername im Kommentar bestimmt auf welchem Server der Schlüssel aufgespielt wird.
Wenn ein Schlüssel auf meheren Servern funtionieren soll müssen alle Server eingetragen werden. Sollen mehrere Schlüssel verwendet werden muss der jeweilige Server im Kommentar eingetragen werden.

Klicken Sie anschließend auf SSH-Key speichern.

Um eine Verbindung über den SSH-Gate-Server herzustellen, verwenden Sie folgenden Befehl:
ssh -J benutzername@sshgate.zdv.uni-mainz.de loginname@zielserver
Die Option -J gibt an, dass die Verbindung über den zuerst angegebenen Server hergestellt wird.

Der SSH-Gate-Server kann auch in die ssh config Datei eingetragen werden. Damit kann die Verbindung zu einem Server mittels Shortcut aufgerufen werden.
Um einen Shortcut anzulegen muss die datei ~/.ssh/config bearbeitet werden. In diser Datei müssen folgende Zeilen eingetragen werden.

Nach dem Speichern der Datei kann die Verbindung mit dem Befehl ssh ShortcutName hergestellt werden.