Verwaltungsdienste

 

 

Verwaltungsdienste sind IT-Dienste für die Zentrale Verwaltung der Johannes Gutenberg-Universität. 

 

Die Universität setzt in ihrer Verwaltung verschiedene datenbankgestützte Software-Systeme ein.

Das zentrale System ist die Integrierte Verwaltungssoftware (IVS), die sich aus den Personal- und Finanzverwaltungsanwendungen MACH, der Facility Management-Software PLANON und dem Data Warehouse COGNOS zusammensetzt.

Über das webbasierte Universitäts-Informationssystem UnivIS  erhalten Sie Informationen zur  Organisation der Universität. Sie finden hier ein Personen-, Einrichtungs- sowie auch ein Telefon- und E-Mail-Verzeichnis. Zur Veröffentlichung Ihrer dienstlichen Daten ist es aus datenschutzrechtlichen Gründen zwingend erforderlich, die entsprechende Einverständniserklärung abzugeben.

Das Programm GISBO zur Arbeitszeiterfassung und Urlaubsverwaltung der Beschäftigten wurde im Rahmen der flexiblen Arbeitszeit an der Universität eingeführt.

Klicken Sie bitte auf den Link Weitere Software-Systeme, um zu erfahren, welche anderen Software-Systeme in der Verwaltung genutzt werden.

Aktuell führt das Zentrum für Datenverarbeitung ein Identity Management (IDM) ein, das die Grundlage für die Verknüpfung der IT-Dienste an der Universität bildet und im Zusammenspiel mit einem Workflow Management-System die Grundlage für vollständig digitale Verwaltungsprozesse bildet.

Der Betrieb der genannten Software-Systeme wird vom Zentrum für Datenverarbeitung (ZDV), Gruppe Verwaltungs-EDV technisch unterstützt.