BigBlueButton: Technische Schwierigkeiten

Sie haben beim Moderieren oder bei der Teilnahme einer BBB-Konferenz Probleme? Dann

Probleme beim Moderieren

Einige Teilnehmende: Ton verzerrt, Kamerabild stockt

Was können Sie tun?

  • Öffnen Sie den Verbindungsstatus. Wenn für die betroffene Person ein rotes oder violettes Symbol (Symbol für Störung) angezeigt wird, bitten Sie die betroffene Person, nacheinander folgende Anweisungen auszuführen:
    • Den Verbindungsstatus zu öffnen und Webcams aktiviert auszuschalten.
    • Die eigene Webcamfreigabe zu beenden.
    • Erneut den Verbindungsstatus zu öffnen und Bildschirmfreigabe aktiviert auszuschalten.
    • Die Audioverbindung zu beenden und zusätzlich per Telefon an der Konferenz teilzunehmen.
      • Wenn Sie per Telefon an einer Konferenz teilnehmen, können Sie die Bildschirmfreigabe wieder aktivieren.

Alle Teilnehmenden: kaum/kein Ton, alle Kamerabilder stocken

Was können Sie tun?

  • Wenn der Verbindungsstatus Rot oder Violett ist
  • Wenn der Verbindungsstatus Grün ist
    • dann befolgen Sie die Anweisungen für wiederholte Verbindungsabbrüche im nächsten Abschnitt.

Verbindungen brechen ab, Teilnahme nicht möglich

über 100 Teilnehmende

Was können Sie tun?

  • Deaktivieren Sie folgende Optionen (unter Teilnehmerrechte einschränken):
    • Wenn die Teilnehmenden nur zuhören sollen: Deaktivieren Sie die Freigabe des Mikrofons
      • Wird die Funktion Mikrofon freigeben gesperrt, werden alle vorhandenen Mikrofone von Teilnehmenden deaktiviert, aber die Teilnehmenden können weiterhin zuhören. Die Mikrofone von Moderatoren und Moderatorinnen sind nicht betroffen. Wenn Sie die Mikrofone anschließend wieder freigeben, bleiben die Teilnehmenden im ›Nur zuhören‹-Modus, können aber individuell das Mikrofon wieder aktivieren.
    • Teilnehmerliste für andere Teilnehmende anzeigen
    • WebCams anderer Teilnehmer anzeigen
      • Werden die WebCams der anderen Teilnehmenden ausgeblendet, sind die Videos von Moderatoren und Moderatorinnen und das eigene Bild weiterhin sichtbar, die Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht eingeschränkt. Sie als Moderatoren und Moderatorinnen sehen weiterhin alle freigegebenen Videos.
    • Webcam freigeben
      • Die Freigabe von Webcams vollständig zu sperren, betrifft ebenfalls nur Teilnehmende, die Videos von Moderatoren und Moderatorinnen bleiben sichtbar.
weniger als 100 Teilnehmende

Was können Sie tun?

  • Bitten Sie alle Teilnehmende, sich in fünf Minuten erneut anzumelden
  • Beenden Sie die Konferenz und warten Sie drei Minuten
  • Starten Sie die Konferenz erneut

Technischer Hintergrund: BBB besteht aus einem Cluster von bis zu fünfhundert Servern. Bei jedem Start einer Konferenz wird diese dem Server mit der geringsten Belastung zugewiesen. Sollten die Störungen Ihrer Konferenz durch ein serverseitiges Problem oder einen gezielten Angriff auf die Verfügbarkeit von BBB verursacht worden sein, führt das Beenden und der Neustart der Konferenz dazu, dass diese einem anderen Server zugewiesen wird.

Probleme als Teilnehmerin/Teilnehmer

Kamerafreigabe nicht möglich / wird nicht angezeigt

Was können Sie tun?

  • Beenden Sie andere Programme, die auch auf die Kamera zugreifen und versuchen Sie danach, die Kamera erneut freizugeben.
  • Überprüfen Sie, ob die Kamera im Browser versehentlich gesperrt wurde.
  • Überprüfen Sie, ob Sie das richtige Gerät benutzen.

Mikrofonfreigabe nicht möglich / Echo-Test negativ

Was können Sie tun?

  • Beenden Sie andere Programme, die auch auf das Mikrofon zugreifen und versuchen Sie danach, das Mikrofon erneut freizugeben.
  • Überprüfen Sie, ob das Mikrofon im Browser versehentlich gesperrt wurde.
  • Überprüfen Sie, ob Sie das richtige Gerät/Mikrofon benutzen.

Andere Teilnehmende: Ton ist verzerrt, Kamerabild stockt

Was können Sie tun?

  • Teilen Sie dies der Moderation Ihrer Veranstaltung mit.

Konferenz ist komplett gestört: kaum Ton; alle Kamerabilder stocken

Was können Sie tun?

Wenn der Verbindungsstatus Rot oder Violett ist

  • Stellen Sie sicher, dass nicht andere Anwendungen oder anderen Personen bzw. Geräte im gleichen Netz zeitgleich große Datenmengen übertragen, z.B.
    • Download von Software
    • Automatische Aktualisierungen
    • Synchronisation von Daten in die Cloud
    • Online oder serverbasierte Spiele

Wenn Ihr Gerät über WLAN mit dem Internet verbunden ist

    • stellen Sie sicher, dass die WLAN-Verbindung in ausreichender Qualität besteht
    • überprüfen Sie ob ein Standort nahe beim WLAN-Router zu einer Verbesserung führt

Wenn Sie die Probleme nicht beheben können folgen Sie den nächsten Punkten.

  • Führen Sie nacheinander jeweils eine der folgende Anweisungen aus und prüfen Sie, ob die Probleme dadurch behoben werden. (Die nächste Anweisung nur ausführen, wenn die Probleme weiterhin auftreten):
    • Öffnen Sie den Verbindungsstatus und schalten Sie Webcams aktiviert aus
    • Beenden Sie die eigene Webcamfreigabe
    • Öffnen Sie erneut den Verbindungsstatus und schalten Sie Bildschirmfreigabe aktiviert aus
    • Beenden Sie die Audioverbindung und nehmen sich zusätzlich per Telefon an der Konferenz teil
      • Wenn Sie per Telefon an einer Konferenz teilnehmen, können Sie die Bildschirmfreigabe wieder aktivieren

Wenn der Verbindungsstatus Grün ist

  • Beenden Sie andere Programme auf Ihrem Gerät, um sicherzustellen, dass genügend freier Arbeitsspeicher vorhanden ist
  • Starten Sie den Browser neu und wählen sich erneut in die Konferenz ein.
Wie schalte ich die Anzeige von Webcams aus?

Öffnen Sie den Verbindungsstatus und deaktivieren Sie dort die Anzeige der Webcams.

Die eigene Webcam ist von dieser Einstellung nicht betroffen und wird weiterhin übertragen.

Hilfe für alle Fälle

Uni-Mainz-Angehörige mit Anwendungsfragen wenden sich bitte an das Kompetenzteam Digitale Lehre. E-Mail: digitale-lehre@uni-mainz.de

Uni-Mainz-Angehörige mit technischen Fragen wenden sich bitte an die ZDV-Hotline.
E-Mail hotline@zdv.uni-mainz.de

Angehörige anderer Hochschulen/Universitäten aus Rheinland-Pfalz wenden sich bitte an den Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz (VCRP)

Angehörige von Schulen aus Rheinland-Pfalz wenden sich bitte an das pädagogische Landesinstitut. E-Mail: webkonferenz@pl.rlp.de

Für eine bessere Bearbeitung Ihrer Anfragen benötigen wir folgende Informationen:

  • eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen
  • Angaben zur Konferenz:
    • Den Namen des Konferenzservers (in der Form bbb-33.rlp.net, aus dem Adressfeld des Browsers, roter Pfeil)
    • Den Namen des BBB-Raumes, in dem Probleme auftraten (gelber Pfeil)
    • Wenn möglich, die Einladungsadresse (In der Form https://bbb.rlp.net/b/sch-rtz-gvv-lsw, grüner Pfeil)

  • Den Namen der Besitzerin oder des Besitzers des BBB-Raumes
  • Über welches System Sie den Raum betreten haben (z.B. direkt über bbb.rlp.net oder Moodle)
  • Den möglichst genauen Zeitpunkt, an dem das Problem auftrat
  • Angaben zu dem von Ihnen genutzten Gerät:
    • Welche Art von Gerät Sie genutzt haben (PC, Laptop, Tablet, Mobiltelefon).
    • Welches Netz Sie genutzt haben (›Privater Internetanschluss‹, ›Wohnheim‹ oder ›Auf dem Campus‹).
    • Wie Ihr Gerät mit den Internet verbunden war (Kabel, WLAN, Mobilnetz).
    • Welches Betriebssystem Sie verwenden (z.B. Linux oder Windows 10).
    • Welchen Browser Sie benutzt haben (Firefox, Chrome, Safari).