Web-Domain-Hosting über VirtualHost

Nutzungsvereinbarung

  1. Ein VirtualHost ist ein Web-Verzeichnis, das in einer gemeinsamen genutzten Hosting-Umgebung einen eigenen Domainnamen zur Verfügung stellt. Zugriff auf die serverseitigen Konfigurationsdateien oder Server-Logs der gemeinsamen Hosting-Umgebung ist nicht möglich.
  2. Der Ansprechpartner/die Ansprechpartnerin für dieses Projekt sowie die Projektbeteiligten → sind sich der besonderen Verantwortung und der Anforderungen bewusst, die bei selbständiger Installation von Software oder Skripten auf einem gemeinsam genutzten Web-Server beachtet werden müssen. Insbesondere verpflichtet die Ansprechpartnerin/der Ansprechpartner sich, bei selbständiger Nutzung skriptbasierter Software (Perl/PHP), die Software kontinuierlich zu betreuen und jederzeit selbständig die aktuellste Version (z.B. Patches für Sicherheitslücken) der Software zu installieren.
  3. UPDATES FÜR SELBSTINSTALLIERTE SOFTWARE MÜSSEN SPÄTESTENS 3 TAGE NACH DEREN ERSCHEINEN INSTALLIERT SEIN. Ansonsten sind wir gem. Senatsbeschluss gehalten, Ihren Web-Bereich zu sperren, um Sicherheit und Effizienz des Web-Hostings der Universität gewährleisten zu können. Eine Aufhebung der Sperre erfolgt umgehend, sobald Sie die Aktualisierung vorgenommen haben.
  4. Verantwortlich für die Installation der neuesten Version skriptbasierter Software ist nicht das Zentrum für Datenverarbeitung, sondern der Ansprechpartner/die Ansprechpartnerin für dieses Projekt. Für eine Urlaubsvertretung ist zu sorgen.
  5. Für selbstinstallierte Software leistet das Zentrum für Datenverarbeitung keinen Support.
  6. Der Ansprechpartner/die Ansprechpartnerin für dieses Projekt verpflichtet sich, das Zentrum für Datenverarbeitung unverzüglich auf eventuelle Unregelmäßigkeiten aufmerksam zu machen, die auf einen Missbrauch installierter Software durch Unbefugte hindeuten könnten.
  7. Bei Verstößen gegen die oben genannten Anforderungen ist das Zentrum für Datenverarbeitung jederzeit und ohne weitere Vorankündigung berechtigt, den VirtualHost gegen Benutzung von außen zu sperren, bis der Zustand des Systems wieder den oben genannten Anforderungen entspricht.
  8. Es gelten die allgemeinen Regelungen der Benutzungsordnung des Zentrums für Datenverarbeitung, sowie die Regelung über die Softwarenutzung im Zentrum für Datenverarbeitung. Auf die dort enthaltenen Verpflichtungen der Nutzungsberechtigten, sowie auf die Haftungsbestimmungen wird ausdrücklich hingewiesen.

Ich bin mit dieser Vereinbarung einverstanden. Die Benutzungsordnung des Zentrums für Datenverarbeitung, sowie die Regelung über Softwarenutzung im Zentrum für Datenverarbeitung sind mir bekannt.

Hinweis: → Bitte authentifizieren Sie sich im nächsten Schritt mit Ihrem Uni-Account.