Diascandienst SP-Scan

Slide-Projektion-Scan zur effizienten Digitalisierung von KB-Diaarchiven

Hinweis: Diese Dienstleistung steht den Angehörigen der Hochschule bzw. der Fachhochschule für Zwecke der Wissenschaft und Lehre zur Verfügung.

Das SP-Scan-System besteht aus einer digitalen SLR-Kamera mit Makroobjektiv (Canon EOS1 DS MarkII), die mit dem Objektiv in einen Diaprojektor schaut und das Dia fotografiert. Eine Steuerung sorgt für den Diatransport und das Auslösen der Kamera. Auf diese Weise kann die Digitalisierung eines kompletten Magazins vollautomatisch erfolgen und ist in wenigen Minuten abgeschlossen. So lassen sich schnell auch größere Diaarchive digitalisieren.

Nach der Digitalisierung erfolgt eine automatisierte Nachbearbeitung in einer Bildbearbeitungssoftware, um die schwarzen Diaränder zu beschneiden und eine Tonwert- und Farboptimierung durchzuführen. Die Bildqualität ist vergleichbar mit gescannten Dias (mit ca. 3000 dpi Auflösung) vom Nikon Diascanner LS4000/5000.

Wir berechnen 10 € für 100 Dias incl. Bearbeitung.

Die Größe der digitalisierten Bilder beträgt ca. 4900 x 3300 Pixel mit ca. 5 MB als JPEG-Komprimierung. Auf Wunsch können auch andere Dateigrößen erstellt werden.

Die Dias müssen in Universalmagazinen (auch 50er Compact-, LKM- oder Rund-Magazine) mit Diaausrichtung Querformat geliefert werden.

Anfragen senden Sie bitte hier per E-Mail oder telefonisch unter 39-26344.