Einbinden des ZDV-Heimverzeichnisses unter macOS mittels SMB

Über das SMB-Protokoll (»Server Message Block«) können Sie auf Ihr Heimatverzeichnis nur vom Universitätsnetz aus zugreifen. Falls Sie Zugriff von außerhalb der Universität benötigen, müssen Sie Ihren Rechner mit VPN (»Virtual Private Network«) ins Universitätsnetz einklinken, bevor Sie versuchen, auf Ihr Heimatverzeichnis mit SMB zuzugreifen.

💡 Eine weitere Möglichkeit, Ihr Heimverzeichnis unter macOS zu nutzen, besteht im Einbinden mittels WebDAV.

  1. Klicken Sie im Finder im Menü Gehe zu den Eintrag Mit Server verbinden … oder verwenden Sie im Finder das Tastenkürzel ⌘K.
  2. Tragen Sie im sich öffnenden Dialog die SMB-URL Ihres Heimverzeichnisses ein:

    Der Dialog für die SMB-Einbindung des Heimverzeichnisses.

  3. Klicken Sie Schaltfläche Verbinden.
  4. Tragen Sie im sich anschließenden Authentisierungsdialog Ihren eindeutigen Benutzernamen und das dazugehörige Kennwort ein:

    Der SMB-Authentisierungsdialog für das Heimverzeichnis.

  5. Klicken Sie Schaltfläche Verbinden.
  6. Ihr Heimverzeichnis ist nun eingebunden und steht Ihnen beispielsweise unter Freigaben in den Seitenleisten der Finder-Fenster zur Verfügung.

💡 Tipps zur bequemeren Handhabung Ihres Heimverzeichnisses finden Sie auf der Seite »Umgang mit Serverlaufwerken«.


Eine Seite der Anleitungen für das macOS-Betriebssystem.


✍️ Bitte verwenden Sie das folgende Kommentarfeld ausschließlich für Hinweise auf Fehler dieser Seite und/oder Vorschläge zur Verbesserung dieser Seite. Bitte beachten Sie, dass wir uns vorbehalten, Kommentare zu löschen.

Einbinden des ZDV-Heimverzeichnisses unter macOS mittels WebDAV

Mit WebDAV (»Web-based Distributed Authoring and Versioning«) können Sie ohne Weiteres auch von außerhalb der Universität aus auf Ihr Heimverzeichnis zugreifen.

💡 Eine weitere Möglichkeit, Ihr Heimverzeichnis unter macOS zu nutzen, besteht im Einbinden mittels SMB.

Zum Einbinden mittels SMB gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie im Finder im Menü Gehe zu den Eintrag Mit Server verbinden … oder verwenden Sie im Finder das Tastenkürzel ⌘K.
  2. Tragen Sie im sich öffnenden Dialog die URL des WebDAV-Servers ein: https://webdav.uni-mainz.de/home:

    Der Dialog für die WebDAV-Einbindung des Heimverzeichnisses.

  3. Klicken Sie Schaltfläche Verbinden.
  4. Tragen Sie im sich anschließenden Authentisierungsdialog Ihren eindeutigen Benutzernamen und das dazugehörige Kennwort ein:

    Der WebDAV-Authentisierungsdialog für das Heimverzeichnis.

  5. Klicken Sie Schaltfläche Verbinden.
  6. Ihr Heimverzeichnis ist nun eingebunden und steht Ihnen beispielsweise unter Freigaben in den Seitenleisten der Finder-Fenster zur Verfügung.

💡 Tipps zur bequemeren Handhabung Ihres Heimverzeichnisses finden Sie auf der Seite »Umgang mit Serverlaufwerken«.


Eine Seite der Anleitungen für das macOS-Betriebssystem.


✍️ Bitte verwenden Sie das folgende Kommentarfeld ausschließlich für Hinweise auf Fehler dieser Seite und/oder Vorschläge zur Verbesserung dieser Seite. Bitte beachten Sie, dass wir uns vorbehalten, Kommentare zu löschen.

Selbsttätiges Einbinden von Serverlaufwerken beim Anmelden an macOS

In den Systemeinstellungen kann konfiguriert werden, dass Serverlaufwerke beim Anmelden des Benutzers selbsttätig eingebunden werden.

⚠️ Ihr Mac versucht dann jedes Mal, wenn Sie sich an macOS anmelden, die Serverlaufwerke einzubinden. Bei nicht erreichbarem Server (beispielsweise sind mit SMB einzubindende Laufwerke nur im Universitätsnetz verfügbar) tritt daher bei jedem Anmelden eine Verzögerung auf, während der der Rechner vergeblich versucht, die Laufwerke einzubinden. Für praktisch jeden Anwendungsfall ist es deswegen günstiger, den Schnellzugriff auf Serverlaufwerke über die Seitenleiste zu verwenden. So wird das Einbinden der Serverlaufwerke nur bei Bedarf von Ihnen manuell angestoßen.

Serverlaufwerk als Anmeldeobjekt konfigurieren

Gehen Sie wie folgt vor, damit ein Serverlaufwerk beim Anmelden an Ihrem Mac selbsttätig eingebunden wird:

  1. die Systemeinstellung »Benutzer & Gruppen« öffnen

  2. sicher stellen, dass in der Liste aller Benutzer Ihr macOS-Benutzerkonto angewählt ist

  3. die Tabelle der Anmeldeobjekte durch Klick auf den Reiter Anmeldeobjekte anzeigen lassen

  4. das Laufwerksverzeichnis des Finders öffnen (siehe Standardzugriff auf eingebundene Serverlaufwerke)

  5. von dort das Symbol des Serverlaufwerks an das Ende der Tabelle der Anmeldeobjekte schieben

    💡 Mit der Schaltfläche - unterhalb der Tabelle der Anmeldeobjekte können Einträge aus dieser Tabelle entfernt werden.

Weitere Tipps zum Umgang mit Serverlaufwerken finden Sie auf der Seite »Umgang mit Serverlaufwerken«.


Eine Seite der Anleitungen für das macOS-Betriebssystem.


✍️ Bitte verwenden Sie das folgende Kommentarfeld ausschließlich für Hinweise auf Fehler dieser Seite und/oder Vorschläge zur Verbesserung dieser Seite. Bitte beachten Sie, dass wir uns vorbehalten, Kommentare zu löschen.