Personen- und Einrichtungsverzeichnis UnivIS

Kollegen wie Sand am Meer. Nur besser sortiert!

Kollegen wie Sand am Meer. Nur besser sortiert: jede Person ist einer Einrichtung zugeordnet, hat Funktionen, Kontaktdaten, und eventuell Homepage und Sprechzeiten.

Jede Person an der Uni sollte in das Verzeichnis aufgenommen werden, die meisten sind es auch. Die Einträge werden von rund 350 KollegInnen in den verschiedenen Einrichtungen gepflegt.

1. Meine Institution hat veraltete Daten, was tun?

Schreiben Sie uns, nennen Sie Ihren ZDV-Accountnamen und den Bereich im Univis (Also Fachbereich und Institut) und Sie erhalten eine Schreibberechtigung für Ihren Bereich.

2. Wie komme ich in das Verzeichnis hinein?

Üblicherweise füllt ein neuer Mitarbeiter die Einverständniserklärung mit den Daten aus, die er veröfftentlicht haben möchte. Diese Erklärung erhält er von dem Univis-Schreibberechtigten seines Instituts (oft im Sekretariat oder im Dekanat). Dann werden seine Daten eingetragen, die Erklärung verbleibt als Sicherheit bei dem Schreibberechtigten. Auch Änderungen werden einfach dem Schreibberechtigten gemeldet.

3. Mein Eintrag ist falsch. Wer korrigiert ihn?

wenden sich bitte an Ihr Sekretariat, ist da keiner schreibberechtigt, Fragen Sie uns  unter Angabe Ihres Fachbereichs und Instituts. Wir mailen Ihnen die Liste der Schreibberechtigten.

4. Kann den Einrichtungsnamen nicht ändern!

Das ist das einzige, was ein Univis-Schreibberechtigter nicht ändern kann. Schreiben Sie an Univis-help@verwaltung.uni-mainz.de den neuen und den alten Namen, auch bei Strukturänderungen sind Sie bei uns richtig.

5. Ich möchte die Daten in meine Webseite einfügen. Wie geht das?

Generell baut man in seine Webseiten eine UnivisAbfrage, genaueres finden Sie im Univis-Handbuch im Kapitel 16.

so sieht eine Abfrage auf Ihrer Webseite aus:

 

<univis>
search persons name="Martin"
show lshort
</univis>

<univis>
search persons department="Fachbereich 09"
show short
</univis>

Diese Abfragen werden dann dem Univis-Server übergeben, dabei wird die Webadresse Ihrer Seite zum Parameter der Univis-Abfrage:

http://univis.uni-mainz.de/prg?url=http://url-mit-univis-abfrage

z.B. per Opentext-Erweiterung Univis-Schnittstelle

6. Der Univis-Link ist defekt. Wie setze ich dauerhaft Links ins Univis?

Weil die Links in das dynamisch sich ändernde System zeigen, kann sich die Links nur über eine Abfrage zusammenbauen. Es folgen einige Beispiele, aus denen Sie Ihre Abfrage dann herleiten können.

Eine Person verlinken:

http://univis.uni-mainz.de/prg?search=persons&fullname=brinkmann,andre

Eine Einrichtung anzeigen, als Suchbegriff wird der ganze Name verwendet:

http://univis.uni-mainz.de/prg?search=departments&fullname=Kanzler

Eine Einrichtung anzeigen, als Suchbegriff wird die univisinterne Orgnr verwendet:

http://univis.uni-mainz.de/prg?search=departments&number=30400000

Die gleiche Einrichtung nochmal, diesmal ohne Untereinheiten:

http://univis.uni-mainz.de/prg?search=departments&number=30400000&show=single

Die Personen der Einrichtung:

http://univis.uni-mainz.de/prg?search=persons&department=30400000

VeranstaltungsKalendereinträge als XML:

http://univis.uni-mainz.de/prg?search=calendar&department=12500000&show=xml&start=2010-01-01&end=2010-02-01

 Die Anfragen setzen sich also so zusammen:

  1. Vorn dran steht immer das gleiche: "univis.uni-mainz.de/prg?"
  2. Dann kommt der Bereich, in dem man suchen möchte "search=", hier suchen wir in den Bereichen persons, departments oder calendar.
  3. Die Parameter-Werte-Paare werden jeweils durch ein ? getrennt
  4. Jetzt muß man angeben, was man genau in dem jeweiligen Bereich sucht:

    number oder fullname bei departments

    department oder number bei persons
  5. Die achtstellige Zahl bei number und department ist die univisinterne Orgnr. Jeder Univis-Schreibberechtigte kann sie im Bereich Institutionenverwaltung nachschlagen.
  6. Der letzte Parameter gibt an, wie man die Ausgabe formatiert haben will. Es gibt eine Standardformatierung, dieser Parameter ist also optional.

    show=single unterdrückt die Anzeige von Untereinheiten

    show=xml gibt die Daten in XML aus.

Lesen Sie mehr dazu (wenn Sie Schreibrechte im Univis haben) das Kapitel 16 des Univis-Handbuch, welches Online zur Verfügung steht.

7. Univis in Betrieb: ein paar Nutzungszahlen

Im Dezember 2016 wurden über 300 000 anonyme Zugriffe gezählt von über 10 000 unterschiedlichen Nutzern. Auch die Pflege des Systems ist aktiv: im gleichen Zeitraum haben über 100 von 340 eingetragenen Benutzern die Daten aktualisiert.

Seit Winter 2001 ist Univis in Betrieb, fast 8000 Personen wurden seitdem eingetragen.