Große Dateien problemlos versenden

Hinweis: Der hier beschriebene Dienst Fileshare läuft langfristig (bis ca. 2020) aus. Wir empfehlen Nutzern zur gemeinsamen Bearbeitung auch großer Dateien die Nutzung von Seafile, das denselben Einsatzbreich abdeckt. 

Unter der Adresse https://fileshare.zdv.uni-mainz.de bietet das ZDV einen Datenaustauschdienst an. Damit können Sie große Datenmengen unkompliziert auch Empfängern außerhalb der Universität Mainz übermitteln.

Beim Anmelden erstellen Sie zunächst einen Ordner. Hier können Sie Ihre Dateien mit einer Größe bis zu 50 GB hochladen und per Link für andere Benutzer zur Verfügung stellen. Um dem Empfänger Zugriff auf die Datei zu ermöglichen, müssen Sie nur einen Benutzernamen festlegen. Das dazugehörige Passwort wird automatisch erstellt. Sie übermitteln den Dateilink, den Benutzernamen und das Passwort. Der Empfänger klickt auf den Link, meldet sich an und kann dann die große Datei herunterladen.

Wenn gewünscht, können Sie externe Benutzer auch berechtigen, selbst Dateien auf dem Austauschspeicherplatz abzulegen.

Bei Bedarf ist es auch möglich, den Download ohne vorherige Anmeldung (anonym) zu gestatten.

Bitte beachten Sie: Der Dateiaustauschdienst ist nicht als Dauerspeicherplatz gedacht - nach 30 Tagen (verlängerbar um max. weitere 30 Tage) werden die Ordner samt Inhalt gelöscht. Und: Wegen der erhöhten Missbrauchsgefahr werden alle Zugriffe auf den Dateiaustauschservice protokolliert.

 

Der Dateiaustauschdienst steht wie alle Services des ZDV ausschließlich für Forschung und Lehre zur Verfügung. Er ist dazu gedacht, WissenschaftlerInnen und Studierenden der Universität Mainz die Zusammenarbeit insbesondere mit Externen zu erleichtern. Beispielsweise können hier große Mengen Messdaten oder hochauflösende Fotografien für WissenschaftlerInnen an anderen Universitäten bereitgestellt werden.

Selbstverständlich dürfen über den Austauschdienst nur Daten zur Verfügung gestellt werden, an denen die/der Benutzer/in, die/der sie zur Verfügung stellt, selbst alle Rechte hat. Dies ist in der Regel der Fall bei eigenen Forschungsergebnissen, selbst fotografierten Bildern und selbst verfassten Texten.

Bitte beachten Sie, dass frei zugängliche Downloads bzw. Inhalte im Internet nicht zwangsläufig frei von Urheberrechten sind. Im Zusammenhang mit zur Verfügung gestellten Fotos ist gegebenenfalls das Allgemeine Persönlichkeitsrecht zu wahren. Bei Daten, deren Urheber/in jemand anderes ist, muss vorab deren/dessen Genehmigung für die Bereitstellung eingeholt werden.

Über den Austauschdienst dürfen keine Daten zur Verfügung gestellt werden, deren Besitz oder Gebrauch gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt.

Das ZDV behält sich das Recht vor, die Ihrerseits zur Verfügung gestellten Daten und Inhalte auf die Einhaltung der oben genannten Bestimmungen zu überprüfen und die Daten und Inhalte im Falle einer Verletzung der oben genannten Bestimmungen jederzeit und ohne vorhergehende Ankündigung zu entfernen.

Als Nutzer/in des Dienstes sind Sie dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass die von Ihnen bereitgestellten Daten keinerlei Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen. Bitte beachten Sie insofern, dass eine Verletzung von Urheberrechten oder sonstigen Rechten Dritter mit empfindlichen Schadensersatzansprüchen einhergehen kann.

Inhalte durchsuchen
Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen