Javascript ein- und ausschalten

Javascript ist eine Programmiersprache, mit der als Reaktion auf einen simplen Mausklick (z.B. auf einen Link) Programmcode auf Ihrem Rechner ausgeführt wird, der von einem fremden Server stammt. Dieser Programmcode kann, wenn Sie den Urheber nicht genau kennen, ein Sicherheitsrisiko für Ihren Rechner darstellen.

Besonders dann, wenn Sie gerade als 'Administrator' auf Ihrem Rechner eingeloggt sind und sich auf unbekannten, nicht 'vertrauenswürdigen' Seiten bewegen, ist das Risiko einer Infektion des Rechners mit Viren, 'Trojanern' (u.a.) durch Ausführen von Javascript durchaus vorhanden.

Wir empfehlen daher, Javascript auszuschalten, wenn Sie

  • gerade als Administrator auf Ihrem Rechner eingeloggt sind und
  • sich im Internet auf unbekannten, nicht 'vertrauenswürdigen' Internetseiten bewegen.

Umgekehrt können Sie Javascript einschalten, wenn Sie eine 'vertrauenswürdige' (bekannte) Website besuchen oder benutzen.

Hier erfahren Sie, wie Javascript in den verschiedenen Browsern ein- oder ausgeschaltet werden kann.

Bitte beachten Sie jedoch, dass die Ausführung von Javascript nicht die einzige mögliche Gefahrenquelle im Zusammenhang mit sogenannten 'aktiven' Inhalten ist. Potentiell gefährliche Angebote können auch durch andere Techniken realisiert sein, die 'clientseitig', d.h. auf Ihrem Rechner ausgeführt werden. Dazu gehören u.a. auch Flash (Actionscript), Silverlight, Java-Applets, VBScript (nur im Internet Explorer möglich) und ActiveX-Controls.

Für nähere Informationen zum Thema empfehlen wir die Broschüre

ISi - Sichere Nutzung von Web-Angeboten 

des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

1. Mozilla Firefox

Zwei Schritte braucht man, um Javascript im Firefox ein- oder auszuschalten: In der Menüleiste unter 'Extras' finden sich die Einstellungen.

Menüpunkt Einstellungen

Dann auf das Symbol für 'Inhalte' klicken und das Häkchen bei JavaScript setzen oder entfernen.

Inhalte

2. Internet Explorer

Der Internetexplorer kennt Javascript nur unter dem Namen "ActveScripting". Sie finden diese Option in drei Schritten: Zuerst wählen Sie bitte die Internetoptionen im Menü Extras (hier in der Version 7 am rechten Rand, Version 4, 5 und 6 in der Menüeiste.

Menüpunkt Internetoptionen

Danach müssen Sie die "Zone" auswählen, in der JavaScript aktiviert werden soll. Entweder wählen Sie hier "Vertrauenswürdige Sites" aus, oder aktivieren JavaScript gleich für alle Internetseiten. In jedem Fall fahren Sie mit der Schaltfläche "Stufe anpassen" fort.

Internet Zone

Schließlich gelangen Sie zu den Feineinstellungen der jeweiligen "Zone". Hier können Sie nun Javascript unter Scripting / Active Scripting aktivieren.

Optionen

3. Opera

In Opera geht die Einstellung am schnellsten: drücken Sie F12 und setzen Sie den Haken für Javascript, alternativ können Sie sich auch wie gezeigt durchs Menü klicken:

Schnelleinstellung in Opera

4. Apple Safari

In Safari versteckt sich die JavaScript-Option unter den Sicherheitseinstellungen. Zuerst in die Einstellungen wechseln:

Einstellungen

Und dort dann unter 'Sicherheit' den Haken für Javascript setzen.

Unter Sicheheit ..

Inhalte durchsuchen
Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen