Netz-Zugang von zu Hause (von außerhalb der Universität)

Das Zentrum für Datenverarbeitung ermöglicht seinen Benutzern auch von außerhalb des Universitätsnetzes (also z.B. von zu Hause oder von Konferenzen an beliebigen Orten) Zugang zum Netzwerk der Universität Mainz und den angebotenen Diensten.

Die einfachste Möglichkeit, von extern Dienste zu nutzen, die innerhalb des Campusnetzes angeboten werden, ist meistens eine Remotedesktop-Verbindung.

Bitte beachten Sie:

Die meisten Dienste sind auch von ausserhalb der Universität uneingeschränkt nutzbar. In wenigen Fällen ist es jedoch notwendig, das "Virtual Private Network" (VPN) der Universität zu nutzen (oder über einen "Secure-Shell-Tunnel" (SSH) einzuloggen). Das gilt für:

  • bestimmte Download-Bereiche,
  • den Zugriff auf das Verzeichnis 'uni-mainz' auf dem FTP-Server des Zentrums für Datenverarbeitung,
  • die erweiterten Möglichkeiten zu Literaturrecherchen an der Universitätsbibliothek, sowie Zugriff auf bestimmte Volltextausgaben elektronischer Zeitschriften. Siehe dazu: http://www.ub.uni-mainz.de/datenbanken-id-927 .